Ebastin Aristo 10 mg Schmelztabletten 20 stk von Aristo Pharma GmbH PZN 10114124
Ebastin Aristo 10 mg Schmelztabletten (20 stk) Gratis-Versand nach Rezepteingang
 17, 31 € *
 17, 31 € *
Ebastin Aristo 10 mg Schmelztabletten 20 stk von Aristo Pharma GmbH PZN 10114124
verfügbar,
1-2 Tage nach Rezepteingang
Gratis-Versand nach Rezepteingang
Gratis-Versand nach Rezepteingang

Ebastin Aristo 10 mg Schmelztabletten (20 stk)

17,31 €*  AVP/UVP
 5, 00  * Zuzahlung
+ 5, 00 €  Rezept-Bonus3)
 0, 00  €*  Zuzahlung
Rezeptpflichtiges Produkt
So einfach funktioniert eine Rezeptbestellung
verfügbar,
1-2 Tage nach Rezepteingang
Gratis-Versand nach Rezepteingang
Gratis-Versand nach Rezepteingang
Packungsgröße
Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 29,00 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Paracetamol ratiopharm 500mg - bei Fieber 20 stk von ratiopharm GmbH PZN 01126111
-27%
(105)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
3,70 €
2,69 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 20 g von Bayer Vital GmbH PZN 01580241
-21%
(72)

20 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 294,50€/1 kg)

7,49 €
5,89 €*
Ibuprofen Heumann Schmerztabletten 400mg 50 stk von HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generi PZN 07728561
-58%
(125)

50 stk | Filmtabletten

Pflichttext
11,84 €
4,89 €*
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578675
-18%
(173)

10 g | Augen- u. Nasensalbe

Pflichttext

(GP*: 679,00€/1 kg)

8,29 €
6,79 €*
ASS 100-1A Pharma TAH 100 stk von 1 A Pharma GmbH PZN 06312077
-44%
(42)

100 stk | Tabletten

Pflichttext
2,86 €
1,59 €*
Nasenspray sine Al 1 mg/ml Nasenspray 15 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 12464130
-44%
(33)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 259,33€/1 l)

6,97 €
3,89 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthc PZN 11240397
-31%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 127,72€/1 kg)

33,37 €
22,99 €*
Sinupret extract überzogene Tabletten 40 stk von Bionorica SE PZN 09285547
-22%
(48)
Pflanzlich

40 stk | Tabletten, ueberzogen

Pflichttext
28,23 €
21,99 €*
Bestseller der Kategorie
Pantoprazol Eris 20 mg TMR von apo-discounter bei Sodbrennen 14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-48%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,19 €*
Nasenspray AL 0,05% 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-39%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 239,00€/1 l)

3,93 €
2,39 €*
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschlan PZN 04482680
-41%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 279,33€/1 l)

7,15 €
4,19 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-35%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 319,00€/1 l)

4,97 €
3,19 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-34%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 127,90€/1 kg)

19,39 €
12,79 €*
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-35%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 259,00€/1 l)

3,99 €
2,59 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthc PZN 11240397
-31%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 127,72€/1 kg)

33,37 €
22,99 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-32%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 312,66€/1 l)

6,97 €
4,69 €*

  • Das Präparat ist ein Arzneimittel, das die Beschwerden von allergischen Erscheinungen lindert (Antiallergikum/Antihistaminikum), das aber den Großteil der Patienten nicht müde macht.
  • Das Arzneimittel wird angewendet:

    • Zur Behandlung der Beschwerden bei saisonalem und ganzjährigem Schnupfen (allergische Rhinitis) mit oder ohne allergischer Bindehautentzündung.
    • Zur Linderung von Juckreiz und Quaddelbildung bei Urtikaria unklarer Ursache (Nesselausschlag).

10 mg Ebastin
0.53 mg Aspartam Hilfstoff (+)
Phenylalanin Hilfstoff (+)
Maisstärke Hilfstoff (+)
Mannitol Hilfstoff (+)
Natrium stearylfumarat Hilfstoff (+)
Silicium dioxid, hochdispers Hilfstoff (+)
Pfefferminz Aroma Hilfstoff (+)

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden,

    • wenn Sie allergisch gegen Ebastin oder einen der sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind
    • bei Kindern unter 12 Jahren, da keine Erfahrungen vorliegen
    • Die Schmelztabletten dürfen nicht zur Behandlung der Urtikaria bei Jugendlichen unter 18 Jahren verwendet werden.

  • Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis bei Erwachsenen und Kindern ab 12 Jahren:

    • Allergischer Schnupfen

      • Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene: 10 mg Ebastin 1x täglich
      • Bei starker Symptomatik: 20 mg Ebastin 1x täglich

    • Bei ganzjährigem (perennialem) allergischen Schnupfen

      • Kinder ab 12 Jahre und Erwachsene: 10 - 20 mg Ebastin 1x täglich

    • Nesselausschlag (Urtikaria)

      • Erwachsene über 18 Jahre: 10 mg Ebastin 1x täglich
      • Bei starker Symptomatik: 20 mg Ebastin 1x täglich

  • Bei eingeschränkter Leberfunktion

    • Bei Patienten mit leicht bis mäßig ausgeprägter Einschränkung der Leberfunktion sollte eine Dosis von 10 mg Ebastin nicht überschritten werden.

  • Bei Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

    • Patienten mit einer eingeschränkten Nierenfunktion ist bei einer Behandlung bis zu 5 Tagen keine Dosisanpassung erforderlich.

  • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Dauer der Anwendung

    • Über die Dauer der Anwendung entscheidet der Arzt.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten

    • Ein spezielles Gegenmittel für den Wirkstoff Ebastin ist nicht bekannt.
    • Bei Verdacht auf eine Überdosierung mit dem Präparat benachrichtigen Sie bitte Ihren Arzt. Dieser kann entsprechend der Schwere einer Vergiftung über die gegebenenfalls erforderlichen Maßnahmen (Überwachung der lebenswichtigen Körperfunktionen einschließlich EKG Überwachung mit QT-Intervall-Beurteilung für mindestens 24 Stunden, symptomatische Behandlung, Magenspülung) entscheiden.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben

    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben. Setzen Sie die Behandlung wie gewohnt fort.

 

  • Wenn Sie die Einnahme abbrechen

    • Sofern Sie die Behandlung unterbrechen oder vorzeitig beenden, müssen Sie damit rechnen, dass sich bald wieder die typischen Anzeichen Ihrer Erkrankung einstellen.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

  • Das Arzneimittel kann zu den Mahlzeiten oder unabhängig davon eingenommen werden.
  • Entnehmen Sie das Arzneimittel erst unmittelbar vor der Einnahme aus der Blisterpackung. Drücken Sie die Schmelztablette sorgfältig mit trockenen Händen aus dem Blister und legen Sie das Arzneimittel auf die Zunge. Die Schmelztablette wird sich direkt im Mund lösen, so dass sie leicht geschluckt werden kann. Wasser oder andere Flüssigkeiten sind zum Einnehmen dieses Arzneimittels nicht notwendig.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen:

      • bei erniedrigtem Kaliumspiegel im Blut,
      • bei einer bestimmten Veränderung im EKG (bekannter QTc-Zeitverlängerung im EKG), die bei manchen Herzerkrankungen auftreten kann,
      • bei gleichzeitiger Einnahme bestimmter Antibiotika (Makrolide wie z. B. Erythromycin) oder von Arzneimitteln gegen Pilzinfektionen (Antimykotika wie z. B. Ketoconazol),
      • bei schwerer eingeschränkter Leberfunktionsstörung.

    • Bei manchen Patienten kam es unter der dauerhaften Einnahme von Ebastin zu erhöhtem Risiko von Karies bedingt durch Mundtrockenheit. Daher ist Mundhygiene sehr wichtig.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

    • Die meisten mit dem Arzneimittel behandelten Patienten können Auto fahren oder andere Tätigkeiten ausüben, die ein gutes Reaktionsvermögen erfordern. Um jedoch empfindliche Personen zu identifizieren, die ungewöhnlich auf das Präparat reagieren, ist es ratsam, die individuellen Reaktionen zu kennen, bevor Sie Auto fahren oder komplizierte Tätigkeiten ausüben.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke um Rat.
  • Schwangerschaft

    • Es liegen derzeit beim Menschen keine Erfahrungen über die Sicherheit für das ungeborene Kind vor. Deshalb sollten Sie das Arzneimittel während der Schwangerschaft nur einnehmen, wenn nach Einschätzung Ihres Arztes der erwartete Nutzen das mögliche Risiko überwiegt.

  • Stillzeit

    • Sie dürfen das Präparat nicht in der Stillzeit einnehmen, da nicht bekannt ist, ob der Wirkstoff in die Muttermilch übergeht.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Ebastin Aristo 10 mg Schmelztabletten (Packungsgröße: 20 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Hersteller:  Aristo Pharma GmbH, Wallenroder Straße 8-10

Produkthinweis

  • nur Original-Markenmedikamente
  • Bonus für Selbstzahler-Rezepte10)
  • Versandkostenfreie Lieferung**
PZN: 10114124
Hersteller: Aristo Pharma GmbH
Darreichung : Schmelztabletten