Imodium akut lingual Schmelztabletten 12 stk von Johnson & Johnson GmbH (OTC) PZN 01689854
Imodium akut lingual Schmelztabletten (12 stk) sofort lieferbar Prio Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
 14,49 €
29%
 10 ,19 € *
In den Warenkorb
 14, 49 € *
29%
 10 ,19 € *
In den Warenkorb
Imodium akut lingual Schmelztabletten 12 stk von Johnson & Johnson GmbH (OTC) PZN 01689854
+11 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**

Imodium akut lingual Schmelztabletten (12 stk)

53 Bewertungen
 14,49 € 
-29 %  10,19 €*
+11 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Packungsgröße
AVP/UVP Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 18,99 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Loperamid akut Aristo 2mg 10 stk von Aristo Pharma GmbH PZN 07756497
-40%
(39)

10 stk | Tabletten

Pflichttext
2,99 €
1,79 €*
Loperamid akut-1A Pharma 10 stk von 1 A Pharma GmbH PZN 01338066
-57%
(12)

10 stk | Hartkapseln

Pflichttext
3,99 €
1,69 €*
Loperamid AL akut 10 stk von ALIUD Pharma GmbH PZN 08910316
-51%
(37)

10 stk | Hartkapseln

Pflichttext
3,93 €
1,89 €*
Perenterol forte 250mg 100 stk von MEDICE Arzneimittel Pütter GmbH& PZN 04508959
-24%
(6)

100 stk | Hartkapseln

Pflichttext
91,78 €
68,99 €*
Paracetamol ratiopharm 500mg - bei Fieber 20 stk von ratiopharm GmbH PZN 01126111
-24%
(105)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
3,70 €
2,79 €*
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578675
Sparpreis
(173)

10 g | Augen- u. Nasensalbe

Pflichttext

(GP*: 749,00€/1 kg)

8,29 €
7,49 €*
Paracetamol ADGC 500 Mg Tabletten 20 stk von Zentiva Pharma GmbH PZN 17502496
Sparpreis
(24)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
0,96 €
0,89 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-34%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 127,90€/1 kg)

19,39 €
12,79 €*
Sinupret extract überzogene Tabletten 40 stk von Bionorica SE PZN 09285547
-22%
(48)
Pflanzlich

40 stk | Tabletten, ueberzogen

Pflichttext
29,64 €
22,99 €*
Bestseller der Kategorie
Nasenspray AL 0,05% 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-39%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 239,00€/1 l)

3,93 €
2,39 €*
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschlan PZN 04482680
-35%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 312,66€/1 l)

7,28 €
4,69 €*
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-32%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 269,00€/1 l)

3,99 €
2,69 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthc PZN 11240397
-16%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 155,50€/1 kg)

33,64 €
27,99 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-31%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 319,33€/1 l)

6,97 €
4,79 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-31%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 339,00€/1 l)

4,97 €
3,39 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-34%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 127,90€/1 kg)

19,39 €
12,79 €*
Pantoprazol 20 mg bei Sodbrennen von apodiscounter 14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-48%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,19 €*

IMODIUM® akut lingual Schmelztabletten – die Soforthilfe bei akutem Durchfall, schmilzt sofort auf der Zunge und ist gut verträglich

IMODIUM® akut ist die Nummer 1* unter den Durchfallpräparaten zur Behandlung von akutem Durchfall. Sämtliche Produkte der Produktreihe enthalten den Wirkstoff Loperamid. Dabei handelt es sich um einen bewährten Wirkstoff in der Behandlung von akutem Durchfall. IMODIUM® akut sorgt seit mehr als 40 Jahren mit seinen Durchfallmitteln für schnelle Linderung bei akutem Durchfall.

*Marktanteil Abverkauf zu Endverbraucherpreisen, Apotheken gesamt, rezeptfreie Arzneimittel gegen Durchfall, Insight Health, 02/2022 - 01/2023

DIE SOFORTHILFE BEI AKUTEM DURCHFALL: IMODIUM® akut lingual mit dem bewährten Wirkstoff Loperamid ist eine Soforthilfe bei akutem Durchfall, da die Schmelztablette sofort auf der Zunge zergehen. Das Durchfallmittel wirkt schnell und ist gut verträglich. IDEAL FÜR UNTERWEGS: IMODIUM® akut lingual Durchfalltabletten können einfach und unauffällig ohne Wasser eingenommen werden, da sie sich in Sekundenschnelle auf der Zunge auflösen. Das Durchfallmittel eignet sich daher besonders gut für die Reiseapotheke. ANGENEHMER MINZGESCHMACK: Wird der akute Durchfall von Übelkeit begleitet? Dank der Einnahme ohne Wasser und dem angenehmen Minzgeschmack sind IMODIUM® akut Schmelztabletten auch geeignet, wenn der akute Durchfall mit Übelkeit einhergeht. Zu den häufigsten Ursachen für akuten Durchfall gehören Magen-Darm-Infekte, Stress und ernährungsbedingte Auslöser. Zudem zählt Reisedurchfall im Urlaub zu den häufigsten Reiseerkrankungen.

  • Magen-Darm-Infekte: Eine sogenannte Magen-Darm-Grippe wird häufig durch Viren verursacht, Durchfall ist eines der typischen Symptome.
  • Stress: Außergewöhnlich belastende Situationen, sei es Stress im Berufs- oder Privatleben, können sich negativ auf unser Verdauungssystem auswirken. Stress führt daher nicht selten auch zu Verdauungsbeschwerden, wie z.B. akutem Durchfall.
  • Ernährung: Wer unter Nahrungsmittelallergien, Nahrungsmittelunverträglichkeiten oder einem empfindlichen Verdauungssystem leidet, weiß, dass Durchfall ernährungsbedingt sein kann. Auch die Art des Essverhaltens, wie zu schnelles, zu fettiges oder zu scharfes Essen, kann ein Auslöser für Verdauungsprobleme wie z.B. akuter Durchfall sein.
  • Reisedurchfall: Je nach den örtlichen Hygienebedingungen im Reiseland kann ein erhöhtes Risiko bestehen, an Reisediarrhoe zu erkranken, z. B. durch Keime im Wasser oder in Lebensmitteln. Selbst die vorsichtigsten Urlauber bleiben nicht immer von einer Durchfallerkrankung verschont. IMODIUM® akut Schmelztabletten gegen akuten Durchfall eignen sich besonders gut für die Reiseapotheke, da sie ohne Wasser eingenommen werden.
  • Menstruation: Während der Periode kommt es bei bis zu 30 % aller Frauen zu akutem Durchfall. Der Zusammenhang zwischen Darmbeschwerden und Menstruation ist noch nicht vollständig geklärt. Es wird jedoch vermutet, dass die Durchfälle durch hormonelle Veränderungen verursacht werden.

Was passiert mit unserem Verdauungssystem bei akutem Durchfall?
Bei akutem Durchfall sorgt eine erhöhte Darmbewegung dafür, dass die Nahrung im Darm schneller transportiert wird. Der Körper hat dadurch weniger Zeit, Nährstoffe und Flüssigkeit aufzunehmen.
Gleichzeitig werden vermehrt Flüssigkeit und Elektrolyte aus dem Körper in den Darm abgegeben (Sekretion). Das führt zu einem flüssigen und häufigen Stuhlgang.

Die Einnahme von IMODIUM® akut lingual reduziert in erster Linie die erhöhte Darmbewegung bei akutem Durchfall. Durch die verlangsamte Transportgeschwindigkeit der Nahrung im Darm hat der Körper wieder mehr Zeit, Wasser und Elektrolyte aufzunehmen. Infolgedessen verringert sich die Häufigkeit des Stuhlgangs und die Stuhlkonsistenz wird wieder fester. Da der Wirkstoff Loperamid den akuten Durchfall schnell lindert, kann sich das körpereigene Immunsystem auf die Bekämpfung der Ursachen konzentrieren.

Pflichtangaben
Imodium® akut lingual
Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Symptomatische Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung. Warnhinweis: Enthält Aspartam, Benzylalkohol und Levomenthol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 09/2022

Imodium akut lingual Schmelztabletten (Packungsgröße: 12 stk) wird angewendet zur symptomatischen Behandlung von akuten Durchfällen für Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht.
Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung mit Loperamid darf nur unter ärztlicher Verordnung und Verlaufsbeobachtung erfolgen.

Imodium akut lingual Schmelztabletten (Packungsgröße: 12 stk) enthalten:

2 mg Loperamidhydrochlorid.

Sonstige Bestandteile:
Gelatine, Mannitol (Ph. Eur.), Aspartam, Natriumhydrogencarbonat, Pfefferminz-Aroma (enthält Maltodextrin und Levomenthol).

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Loperamidhydrochlorid oder einen der sonstigen Bestandteile des Arzneimittels sind.

Anwendungsempfehlung von Imodium akut lingual Schmelztabletten (Packungsgröße: 12 stk):

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in der Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Imodium akut lingual Schmelztabletten (Packungsgröße: 12 stk) wird auf die Zunge gelegt. Die Schmelztablette zergeht sofort auf der Zunge und wird mit dem Speichel hinuntergeschluckt. Weitere Flüssigkeitsaufnahme ist nicht erforderlich.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Jugendliche ab 12 Jahren:
– Erstdosis: 1 Schmelztablette (2 mg Loperamidhydrochlorid)
– Wiederholungsdosis: 1 Schmelztablette (2 mg Loperamidhydrochlorid)
– Tageshöchstdosis: 4 Schmelztabletten (8 mg Loperamidhydrochlorid)

Erwachsene:
– Erstdosis: 2 Schmelztabletten (4 mg Loperamidhydrochlorid)
– Wiederholungsdosis: 1 Schmelztablette (2 mg Loperamidhydrochlorid)
– Tageshöchstdosis: 6 Schmelztabletten (12 mg Loperamidhydrochlorid)

Zu Beginn der Behandlung von akuten Durchfällen erfolgt die Einnahme der Erstdosis. Danach sollte nach jedem ungeformten Stuhl die Wiederholungsdosis eingenommen werden. Die empfohlene Tageshöchstdosis darf nicht überschritten werden.

Kinder unter 12 Jahren:
IMODIUM® akut lingual ist für Kinder unter 12 Jahren wegen des hohen Wirkstoffgehalts nicht geeignet. Hierfür stehen nach ärztlicher Verordnung andere Darreichungsformen zur Verfügung.

  • Das Arzneimittel wird auf die Zunge gelegt. Die Schmelztablette zergeht sofort auf der Zunge und wird mit dem Speichel hinuntergeschluckt. Weitere Flüssigkeitsaufnahme ist nicht erforderlich.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen,

      • wenn Sie AIDS haben und zur Durchfallbehandlung das Präparat bei akutem Durchfall einnehmen. Sie sollten bei den ersten Anzeichen eines aufgetriebenen Leibes die Einnahme dieses Präparates bei akutem Durchfall beenden und Ihren Arzt aufsuchen. Es liegen Einzelberichte zu Verstopfung mit einem erhöhten Risiko für eine schwere entzündliche Erweiterung des Dickdarms (toxisches Megacolon) bei AIDS-Patienten vor. Diese litten unter einer durch virale und bakterielle Erreger verursachten infektiösen Dickdarmentzündung (Colitis) und wurden mit Loperamidhydrochlorid behandelt.
      • Wenn Sie an einer Lebererkrankung leiden, konsultieren Sie vor der Einnahme Ihren Arzt.

    • Achten Sie auf einen ausreichenden Ersatz von Flüssigkeiten und Salzen (Elektrolyten).
    • Dies ist die wichtigste Behandlungsmaßnahme bei Durchfall, da es dabei zu großen Flüssigkeits- und Salzverlusten kommen kann. Dies gilt insbesondere für Kinder.
    • Das Arzneimittel führt zu einer Beendigung des Durchfalls, wobei die Ursache nicht behoben wird. Wenn möglich, sollte auch die Ursache behandelt werden. Sprechen Sie deshalb mit Ihrem Arzt.
    • Die empfohlene Dosierung und die Anwendungsdauer von 2 Tagen dürfen nicht überschritten werden, weil schwere Verstopfungen auftreten können.
    • Wenn der Durchfall nach 2 Tagen Behandlung mit diesem Präparat weiterhin besteht, das Arzneimittel abgesetzt und ein Arzt aufgesucht werden.

Während einer Schwangerschaft, in der Stillzeit oder bei Planung einer Schwangerschaft fragen Sie vor Einnahme des Arzneimittels Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Pflichtangaben
Imodium® akut lingual
Wirkstoff: Loperamidhydrochlorid. Anwendungsgebiet: Symptomatische Behandlung von akuten Durchfällen für Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren, sofern keine ursächliche Therapie zur Verfügung steht. Eine über 2 Tage hinausgehende Behandlung nur unter ärztlicher Verordnung u. Verlaufsbeobachtung. Warnhinweis: Enthält Aspartam, Benzylalkohol und Levomenthol.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 09/2022

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Imodium akut lingual Schmelztabletten (Packungsgröße: 12 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Hersteller:  Johnson & Johnson GmbH (OTC), Johnson & Johnson Platz 2

Produkthinweis

  • Bei akutem Durchfall
  • Praktisch und diskret für unterwegs
  • Einfach ohne Wasser einzunehmen
  • Angenehmer Minzgeschmack
PZN: 01689854
Hersteller: Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Marke : Imodium
Darreichung : Schmelztabletten