Vitamin B1 ratiopharm 200 mg Tabletten 100 stk von ratiopharm GmbH PZN 01586054
Vitamin B1 ratiopharm 200 mg Tabletten (100 stk) sofort lieferbar Prio Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
 19,99 €
36%
 12 ,79 € *
In den Warenkorb
 19, 99 € *
36%
 12 ,79 € *
In den Warenkorb
Vitamin B1 ratiopharm 200 mg Tabletten 100 stk von ratiopharm GmbH PZN 01586054
+13 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**

Vitamin B1 ratiopharm 200 mg Tabletten (100 stk)

13 Bewertungen
 19,99 € 
-36 %  12,79 €*
+13 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Packungsgröße
AVP/UVP Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 18,99 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Vitamin B12 Kapseln von apodiscounter 90 stk von apo.com Group GmbH PZN 16498798
-44%
(29)

90 stk | Kapseln

Pflichttext

(GP*: 621,77€/1 kg)

25,12 €
13,99 €*
Vitamin B Komplex Kapseln von apodiscounter 60 stk von apo.com Group GmbH PZN 16498752
-43%
(34)

60 stk | Kapseln

Pflichttext

(GP*: 640,38€/1 kg)

17,79 €
9,99 €*
B12 Ankermann überzogene Tabletten 100 stk von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG PZN 01502726
-24%
(48)

100 stk | Tabletten, ueberzogen

Pflichttext
44,99 €
33,99 €*
Vitamin B-Komplex ratiopharm Kapseln 120 stk von ratiopharm GmbH PZN 13352373
-37%
(36)

120 stk | Kapseln

Pflichttext

(GP*: 461,66€/1 kg)

39,96 €
24,93 €*
Milgamma protekt Filmtabletten 90 stk von Wörwag Pharma GmbH & Co. KG PZN 01529731
-28%
(178)

90 stk | Filmtabletten

Pflichttext
67,45 €
47,99 €*
Vitamin B Komplex forte Hevert Tabletten 200 stk von Hevert-Arzneimittel GmbH & Co. KG PZN 05003960
-36%
(9)

200 stk | Tabletten

Pflichttext
59,98 €
37,99 €*
Fenistil Gel Dimetindenmaleat 1 mg/g, zur Linderung v. Juckreiz 30 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 12550409
-35%
(23)

30 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 223,00€/1 kg)

10,36 €
6,69 €*
Octenisept Wund-Desinfektions-Spray 50 ml von SCHüLKE & MAYR GmbH PZN 07463832
-21%
(15)

50 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 153,80€/1 l)

9,78 €
7,69 €*
Paracetamol ratiopharm 500mg - bei Fieber 20 stk von ratiopharm GmbH PZN 01126111
-48%
(105)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
3,70 €
1,89 €*
Bestseller der Kategorie
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-39%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 279,33€/1 l)

6,97 €
4,19 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-16%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 161,90€/1 kg)

19,39 €
16,19 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-35%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 319,00€/1 l)

4,97 €
3,19 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 11240397
-14%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 160,38€/1 kg)

33,64 €
28,87 €*
Nasenspray AL 0,05% 10 ml 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-35%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 239,00€/1 l)

3,70 €
2,39 €*
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschland GmbH PZN 04482680
-39%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 292,66€/1 l)

7,28 €
4,39 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-52%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 189,00€/1 l)

3,99 €
1,89 €*

  • Das Arzneimittel ist ein Vitamin-Präparat.

    • Es wird angewendet zur

      • Behandlung eines Vitamin-B1-Mangels, sofern dieser klinisch gesichert wurde und nicht durch eine gezielte Ernährung behoben werden kann.

200 mg Thiamin hydrochlorid
178.38 mg Thiamin
Cellulose Pulver Hilfstoff (+)
Gelatine Hilfstoff (+)
Magnesium stearat Hilfstoff (+)
Maisstärke Hilfstoff (+)
Talkum Hilfstoff (+)

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Vitamin B1 (dem chemischen Grundkörper des Präparates) oder einen der sonstigen Bestandteile sind

  • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.
  • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis

    • Anfangsdosis 1 Tablette (entsprechend 200 mg Vitamin B1) täglich, in seltenen Fällen auch mehr.
    • (Anschließende) Weiterbehandlung ebenfalls mit 1 Tablette (entsprechend 200 mg Vitamin B1) täglich.

 

  • Dauer der Anwendung

    • Die Einnahmedauer des Arzneimittels hängt von dem Grund des Vitamin-B1-Mangels ab und richtet sich nach der Anweisung des Arztes.
    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung des Präparates zu stark oder zu schwach ist.

 

  • Wenn Sie eine größere Menge eingenommen haben, als Sie sollten

    • Falls körperliche Beschwerden auftreten, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.

 

  • Wenn Sie die Einnahme vergessen haben

    • Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

 

  • Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

  • Die Tabletten werden unzerkaut mit etwas Flüssigkeit eingenommen.

  • Sonstige Hinweise:

    • Der Mensch sollte Vitamin B1 möglichst täglich in ausreichenden Mengen zu sich nehmen.
    • Vitamin B1 befindet sich in kleinen Mengen in allen pflanzlichen und tierischen Nahrungsmitteln. Besonders viel Vitamin B1 findet sich in Bierhefe, Schweinefleisch, Weizenkleie, Haferflocken, Pistazien und Vollkornprodukten.
    • Vitamin-B1-Mangel kann nach längerer Zeit auftreten

      • bei Mangel- und Fehlernährung
      • einseitiger Ernährung (z. B. bei Alkoholikern mit schwerwiegenden Gesundheitsfolgen)
      • krankhafter Aufnahmestörungen von Nährstoffen im Darm
      • künstlicher Ernährung durch Infusionen (sog. Tropf), weil der Patient keine Nahrung durch den Mund zu sich nehmen kann
      • bei gesteigertem Bedarf und
      • bei Hämodialyse (sog. Blutwäsche, z. B. bei Nierenversagen)

  • In der Schwangerschaft und Stillzeit sollte der tägliche Vitaminbedarf mit einer ausgewogenen Ernährung sichergestellt werden. Dieses Arzneimittel ist (aufgrund seiner Wirkstoffmenge) nur zur Behandlung eines Vitaminmangels sinnvoll und darf daher nur nach sorgfältiger Nutzen/Risiko-Abwägung durch den Arzt eingenommen werden. Systematische Untersuchungen zu einer Einnahme des Präparates in der Schwangerschaft liegen nicht vor.
  • Vitamin B1 geht in die Muttermilch über.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Vitamin B1 ratiopharm 200 mg Tabletten (Packungsgröße: 100 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Vorkommen und Bedarfsdeckung von Vitamin B1:
- Vitamin B1 ist in seiner biologisch aktiven Form als Thiaminpyrophosphat im Pflanzen- und Tierreich weit verbreitet.
- Pflanzen und einige Mikroorganismen sind unabhängig von Vitamin B1. Der Mensch muss Vitamin B1 über die Nahrung aufnehmen.
- Besonders Vitamin B1-reiche Nahrungsmittel sind z.B. Bierhefe (15,6mg Vitamin B1/100g), Schweinefleisch (0,9mg Vitamin B1/100g), Weizenkleie (0,7mg Vitamin B1/100g), Haferflocken und Pistazien (0,6mg Vitamin B1/100g) und Vollkornmehle (ca. 0,5mg Vitamin B1/100g).
- Wegen einer hohen Abbaurate und begrenzter Speicherung muss Vitamin B1 zur Bedarfsdeckung täglich in ausreichenden Mengen aufgenommen werden.
- Der Gesamtkörperbestand an Vitamin B1 beträgt ca. 30mg. Hiervon befinden sich ca. 40% in der Muskulatur.
- Zur Vermeidung eines Mangels wird eine tägliche Vitamin-B1-Zufuhr für Männer zwischen 1,3 und 1,5mg pro Tag und für Frauen zwischen 1,1 und 1,3mg pro Tag empfohlen. In der Schwangerschaft ist eine Zulage von 0,3mg pro Tag und in der Stillzeit von 0,5mg pro Tag erforderlich.

Vitamin-B1-Mangelerscheinungen:
Vitamin-B1-Mangelerscheinungen können (neben anderen Mangelerscheinungen) auftreten bei:
- Mangel- und Fehlernährung (z.B. Beriberi)
- Ernährung mit Umgehung des Magens (parenterale Ernährung) über lange Zeit
- Reinigung des Blutes (Hämodialyse)
- Gestörte Aufnahme verdauter Nahrung aus dem Darm (Malabsorption)
- Chronischem Alkoholmissbrauch
- Gesteigertem Bedarf
Die Beschwerden des voll ausgeprägten Vitamin-B1-Mangels (Beriberi) sind Störungen der Nervenfunktion mit:
- Gestörtem Fühlen
- Muskelschwäche
- Koordinationsstörungen
- Bewegungsstörungen
- Lähmungen
- Psychischen Störungen
- Magen-Darm-Beschwerden
- Herzbeschwerden
Beim chronischem Alkoholmissbrauch kann Vitamin-B1-Mangel zu Herzmuskelerkrankungen mit Erweiterung der rechten Herzkammer beitragen.
Anhaltspunkte für Vitamin-B1-Mangel sind unter anderem erniedrigte Vitamin B1-Werte im Blut und in den Blutzellen.

Hersteller:  ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3

Produkthinweis

  • bei Vitamin B1-Mangelzuständen
  • Vitamin für das Nervensystem
PZN: 01586054
Hersteller: ratiopharm GmbH
Darreichung : Tabletten