Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba 120 stk von ratiopharm GmbH PZN 06680881
Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba (120 stk) sofort lieferbar Prio Gratis-Versand
 92,99 €
49%
 46 ,99 € *
In den Warenkorb
 92, 99 € *
49%
 46 ,99 € *
In den Warenkorb
Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba 120 stk von ratiopharm GmbH PZN 06680881
Pflanzlich
+47 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand
Gratis-Versand

Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba (120 stk)

5 Bewertungen
 92,99 € 
-49 %  46,99 €*
Pflanzlich
+47 apoPunkte
sofort lieferbar Prio
Gratis-Versand
Gratis-Versand
Packungsgröße
AVP/UVP Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 18,99 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Gingium 240 mg Filmtabletten 120 stk von Hexal AG PZN 14171113
-36%
(10)

120 stk | Filmtabletten

Pflichttext
147,06 €
93,99 €*
Gingium 120 mg Filmtabletten 120 stk von Hexal AG PZN 14171188
-34%
(19)

120 stk | Filmtabletten

Pflichttext
96,89 €
62,99 €*
Fenistil Gel Dimetindenmaleat 1 mg/g, zur Linderung v. Juckreiz 30 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 12550409
-14%
(23)

30 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 296,33€/1 kg)

10,36 €
8,89 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-34%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 306,00€/1 l)

6,97 €
4,59 €*
Sinupret extract überzogene Tabletten 40 stk von Bionorica SE PZN 09285547
-22%
(48)
Pflanzlich

40 stk | Tabletten, ueberzogen

Pflichttext
29,64 €
22,99 €*
Ibuprofen 400 mg von apodiscounter 50 stk von Interpharm GmbH PZN 18240348
-45%
(170)

50 stk | Filmtabletten

Pflichttext
6,97 €
3,79 €*
Paracetamol ratiopharm 500mg - bei Fieber 20 stk von ratiopharm GmbH PZN 01126111
-30%
(105)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
3,70 €
2,59 €*
Bestseller der Kategorie
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-52%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 189,00€/1 l)

3,99 €
1,89 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-34%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 306,00€/1 l)

6,97 €
4,59 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-31%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 339,00€/1 l)

4,97 €
3,39 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
Nasenspray AL 0,05% 10 ml 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-19%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 299,00€/1 l)

3,70 €
2,99 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 11240397
-13%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 161,05€/1 kg)

33,64 €
28,99 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-15%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 163,90€/1 kg)

19,39 €
16,39 €*
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschland GmbH PZN 04482680
-28%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 346,00€/1 l)

7,28 €
5,19 €*

Das Gedächtnis jung halten* mit Ginkobil® ratiopharm

Um lange ein aktives Leben führen zu können, halten sich viele Menschen durch Bewegung und eine gesunde Ernährung jung. Hierbei darf das Gedächtnis nicht vernachlässigt werden. Mit der Kraft der Natur können Sie die Gedächtnis- und Konzentrationsleistung* stärken. Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten enthalten einen hochwertigen Extrakt aus Ginkgo biloba. Dieser verbessert nachweislich die Durchblutung der Gehirnzellen und versorgt das Gehirn mit Nährstoffen. Dadurch wird auf natürliche Weise der Stoffwechsel im Gehirn gefördert. Ginkgo biloba schützt außerdem die Nervenzellen vor schädlichen freien Radikalen, die dem Gehirn zusetzen können. So können Sie auf natürliche Weise die Gedächtnis- und Konzentrationsfähigkeit* stärken – damit Sie voll am Leben teilhaben können. Ein weiterer Vorteil von Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten ist die kleine Tablettengröße. Die Einnahme wird dadurch angenehmer und sie sind auch für Menschen mit Schluckbeschwerden gut geeignet.

Wenn Ohrgeräusche im Alltag zur Belastung werden

Piepsen, Pfeifen, Rauschen, Brummen oder Klingeln – Menschen, die bereits von Ohrgeräuschen betroffen waren, wissen, wie störend diese Geräusche sind. Halten sie über Tage oder Wochen an, spricht man von einem Tinnitus. Aber keine Sorge: Ohrgeräusche können behandelt werden. Im besten Fall beginnen Sie rasch mit der Therapie, denn die besten Heilungschancen bestehen innerhalb der ersten drei Monate** – ca. 80 Prozent der Fälle mit akutem Tinnitus können geheilt werden***. Um die Behandlung zu unterstützen, haben sich pflanzliche Arzneimittel mit einem hochkonzentrierten Extrakt aus Ginkgo biloba bewährt, wie zum Beispiel Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten. Der Extrakt fördert die Durchblutung im Innenohr und unterstützt die Regeneration der kleinen Gefäße im Ohr. Dadurch verkürzt sich die Zeit bis zur Besserung der Beschwerden und sorgt für schnellere Ruhe im Ohr.

* im Rahmen des demenziellen Syndroms
** Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2014/daz-26-2014/das-leiden-am-tinnitus, abgerufen am 24.03.2023
*** Quelle: https://www.tinnitus-liga.de/pages/tinnitus-sonstige-hoerbeeintraechtigungen/tinnitus/behandlung.php, abgerufen am 24.03.2023

Ginkobil® ratiopharm 40 mg Filmtabletten, Ginkobil® ratiopharm 80 mg Filmtabletten, Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten,Ginkobil® ratiopharm 240 mg Filmtabletten, Ginkobil® ratiopharm Tropfen 40 mg
Wirkstoff: Ginkgo-biloba-Blätter-Trockenextrakt. Anwendungsgebiete: -40 mg; 80 mg; 120 mg; Tropfen: Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstör. im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Hauptbeschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, depressive Verstimmung, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen. Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit bei Stadium II nach FONTAINE („Schaufensterkrankheit“) im Rahmen physikalisch-therapeutischen Maßnahmen, insbesondere Gehtraining. Schwindel, Ohrgeräusche infolge Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen. -240 mg: Zur Verbesserung einer altersbedingten kognitiven Beeinträchtigung (Verschlechterung geistiger Fähigkeiten) und der Lebensqualität bei leichter Demenz. Warnhinweis: -Filmtbl.: AM enth. Lactose u. weniger als 1 mmol Natrium (23 mg) pro Filmtbl., d.h. es ist nahezu „natriumfrei“. -Tropfen: AM enth. weniger als 1 mmol (23 mg) Natrium pro 40 Tr., d.h., es ist nahezu „natriumfrei“. Apothekenpflichtig.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
12/22.

Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba (Packungsgröße: 120 stk) enthält einen Extrakt aus Ginkgo-Blättern.

GINKOBIL-ratiopharm wird angewendet

  • Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten geistigen Leistungseinbußen und bei Gedächtnisstörungen. Die Anwendung erfolgt im Rahmen eines therapeutischen Gesamtkonzeptes bei fortschreitender Abnahme bzw. Verlust erworbener geistiger Fähigkeiten (dementielles Syndrom) mit den Haupt-beschwerden: Gedächtnisstörungen, Konzentrationsstörungen, Niedergeschlagenheit, Schwindel, Ohrensausen, Kopfschmerzen.
    Das individuelle Ansprechen auf die Medikation kann nicht vorausgesagt werden.
    Bevor die Behandlung mit diesem Arzneimittel begonnen wird, sollte geklärt werden, ob die Krankheitszeichen nicht auf einer spezifisch zu behandelnden Grunderkrankung beruhen.
  • Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei arterieller Verschlusskrankheit in den Glied-maßen, sog. "Schaufensterkrankheit" (Claudicatio intermittens im Stadium II nach FONTAINE) im Rahmen physikalisch-therapeutischer Maßnahmen, insbesondere Gehtraining.
  • Bei Schwindel infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Vertigo vaskulärer und involutiver Genese).
  • Zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen infolge von Durchblutungsstörungen oder altersbedingten Rückbildungsvorgängen (Tinnitus vaskulärer und involutiver Genese).

Häufig auftretende Schwindelgefühle und Ohrensausen bedürfen grundsätzlich der Abklärung durch einen Arzt. Bei plötzlich auftretender Schwerhörigkeit bzw. einem Hörverlust sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht werden.

Wenn Ohrgeräusche den Alltag belasten

Piepsen, Pfeifen, Rauschen, Brummen oder Klingeln – Menschen, die bereits von Ohrgeräuschen betroffen waren, wissen, wie störend diese Geräusche sind. Halten sie über Tage oder Wochen an, spricht man von einem Tinnitus. Aber keine Sorge: Ohrgeräusche können behandelt werden. Mit der Therapie sollte nicht gewartet werden, denn die besten Heilungschancen bestehen innerhalb der ersten drei Monate** und etwa 80 Prozent der Fälle mit akutem Tinnitus können geheilt werden***. Als unterstützende Behandlung haben sich pflanzliche Arzneimittel mit einem hochkonzentrierten Extrakt aus Ginkgo biloba bewährt, wie zum Beispiel Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten. Diese verkürzen die Zeit bis zur Verbesserung der Symptome und sorgen für schnellere Ruhe im Ohr. Ein großer Vorteil der Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten ist die Tablettengröße. Sie gehören zu den kleinsten 120 mg-Tabletten und lassen sich daher angenehm schlucken.

Pflanzliche Hilfe bei Konzentrations- und Gedächtnisproblemen*

Mit Sicherheit hat bereits jeder mal den Schlüssel verlegt. Hin und wieder etwas zu vergessen ist nichts, worüber man sich ernsthaft Sorgen machen müsste. Man unterscheidet zwischen harmloser Vergesslichkeit und ernsthaften Gedächtnisstörungen. Fällt Neues lernen schwer, Ereignisse werden vergessen oder Gegenstände sind nicht mehr auffindbar, können das Anzeichen harmloser Vergesslichkeit sein. Werden alltägliche Routinen zu einer Herausforderung, könnte dahinter ein ernstzunehmender Grund stecken. Wenn man sich deshalb Sorgen macht, sollte man darüber mit einem Arzt sprechen. Handelt es sich um eine leichte Vergesslichkeit gibt es einige Möglichkeiten, um das Gedächtnis zu stärken. Neben Gedächtnistraining und körperlichen Aktivitäten kann ein hochkonzentrierter pflanzlicher Ginkgo biloba-Extrakt die Therapie unterstützen. Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten enthalten einen hochwertigen Extrakt aus Ginkgo biloba. Dieser fördert die Durchblutung, versorgt die Gehirnzellen mit Sauerstoff und Nährstoffen und steigert so die Konzentration und das Gedächtnis*.

Ein großer Vorteil der Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten ist die Tablettengröße. Sie gehören zu den kleinsten 120 mg-Tabletten und lassen sich daher angenehm schlucken.

* im Rahmen des demenziellen Syndroms
** Quelle: https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/daz-az/2014/daz-26-2014/das-leiden-am-tinnitus, abgerufen am 01.04.2022
*** Quelle: https://www.tinnitus-liga.de/pages/tinnitus-sonstige-hoerbeeintraechtigungen/tinnitus/behandlung.php, abgerufen am 01.04.2022

1 Filmtablette enthält:
Wirkstoff: 120 mg Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern (35 – 67:1), Auszugsmittel: Aceton 60 % (m/m).

Sonstige Bestandteile:
Croscarmellose-Natrium; Hochdisperses Siliciumdioxid; Hypromellose; Lactose-Monohydrat; Macrogol 1500; Magnesiumstearat (Ph. Eur.); Maisstärke; Mikrokristalline Cellulose; Simeticon-alpha-Hydro-omega-octadecyloxypoly(oxyethylen)-5-Sorbinsäure(Ph. Eur.)- Wasser; Talkum; Titandioxid; Eisen(III)-oxid.

  • Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden

    • wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegenüber Ginkgo biloba oder einem der sonstigen Bestandteile sind,
    • in der Schwangerschaft.

Anwendungsempfehlung von Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba (Packungsgröße: 120 stk):

    • Nehmen Sie das Arzneimittel immer genau nach der Anweisung ein. Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

      • Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist die übliche Dosis:

        • Zur symptomatischen Behandlung von hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen:

          • Erwachsene ab 18 Jahren sollten 2-mal täglich 1 Tablette einnehmen (entsprechend 2-mal täglich 120 mg Ginkgo-Extrakt).

        • Zur Verlängerung der schmerzfreien Gehstrecke bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit:

          • Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1- bis 2-mal täglich 1 Tablette einnehmen (entsprechend 1- bis 2-mal täglich 120 mg Ginkgo-Extrakt).

        • Bei Schwindel und zur unterstützenden Behandlung von Ohrgeräuschen:

          • Erwachsene ab 18 Jahren sollten 1- bis 2-mal täglich 1 Tablette einnehmen (entsprechend 1- bis 2-mal täglich 120 mg Ginkgo-Extrakt).

        • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die Wirkung dieses Arzneimittels zu stark oder zu schwach ist.
        • Kinder und Heranwachsende

          • Das Arzneimittel ist für die Anwendung bei Personen unter 18 Jahren nicht vorgesehen.

    • Dauer der Anwendung

      • Bei hirnorganisch bedingten Leistungsstörungen:

        • Die Behandlungsdauer soll mindestens 8 Wochen betragen. Nach einer Behandlungsdauer von 3 Monaten ist vom Arzt zu überprüfen, ob die Weiterführung der Behandlung noch gerechtfertigt ist.

      • Bei peripherer arterieller Verschlusskrankheit:

        • Die Besserung der Gehstreckenleistung setzt eine Behandlungsdauer von mindestens 6 Wochen voraus.

      • Bei Schwindel:

        • Die Anwendung über einen längeren Zeitraum als 6 bis 8 Wochen bringt keine Verbesserung des Behandlungsergebnisses.

      • Bei Ohrgeräuschen:

        • Die unterstützende Behandlung sollte über einen Zeitraum von mindestens 12 Wochen erfolgen. Sollte nach 6 Monaten kein Erfolg eingetreten sein, ist dieser auch bei längerer Behandlung nicht mehr zu erwarten.

    • Wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben, als Sie sollten:

      • Überdosierungserscheinungen sind bisher nicht bekannt. Möglicherweise treten die unten genannten Nebenwirkungen verstärkt auf, wenn Sie eine größere Menge von dem Arzneimittel eingenommen haben. Bitte benachrichtigen Sie Ihren Arzt. Dieser kann über gegebenenfalls erforderliche Maßnahmen entscheiden.

    • Wenn Sie die Einnahme von dem Arzneimittel vergessen haben:

      • Nehmen Sie beim nächsten Mal nicht etwa die doppelte Menge ein, sondern fahren Sie mit der Einnahme, wie von Ihrem Arzt verordnet oder wie hier beschrieben, fort.


  • Zum Einnehmen.
  • Die Einnahme erfolgt bei 2-mal täglicher Anwendung morgens und abends, bei 1-mal täglicher Anwendung morgens.
  • Tabletten nicht im Liegen einnehmen. Nehmen Sie die Tabletten bitte unzerkaut mit ausreichend Flüssigkeit ein (vorzugsweise ein Glas Trinkwasser).
  • Die Einnahme kann unabhängig von den Mahlzeiten erfolgen.

  • Besondere Vorsicht bei der Einnahme von dem Arzneimittel ist erforderlich.

    • Was ist bei Kindern zu berücksichtigen?

      • Zur Anwendung dieses Arzneimittels in dieser Altersgruppe liegen keine ausreichenden Untersuchungen vor. Es soll deshalb bei Kindern und Heranwachsenden unter 18 Jahren nicht angewendet werden.

    • Worauf müssen Sie noch achten?

      • Bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung (hämorrhagische Diathese) sowie bei gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln sollte dieses Arzneimittel nur nach Rücksprache mit einem Arzt angewendet werden.
      • Da es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, sollte dieses Arzneimittel vorsichtshalber vor einer Operation abgesetzt werden. Informieren Sie bitte rechtzeitig Ihren Arzt, wenn Sie das Arzneimittel eingenommen haben, damit er über das weitere Vorgehen entscheiden kann.
      • Falls bei Ihnen ein Krampfleiden (Epilepsie) bekannt ist, halten Sie vor Einnahme von dem Arzneimittel bitte Rücksprache mit Ihrem Arzt.

 

  • Was müssen Sie in Schwangerschaft und Stillzeit beachten?

    • Da es einzelne Hinweise darauf gibt, dass Ginkgo-haltige Präparate die Blutungsbereitschaft erhöhen könnten, darf dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden.
    • Dieses Arzneimittel soll während der Stillzeit nicht angewendet werden, da keine ausreichenden Untersuchungen vorliegen. Es ist nicht bekannt, ob die Inhaltsstoffe des Extraktes in die Muttermilch übergehen.

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton bzw. Behältnis (Durchdrückpackung) angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden.

bei Gedächtnisstörungen Ginkobil

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Ginkobil ratiopharm 120mg mit Ginkgo biloba (Packungsgröße: 120 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Hersteller:  ratiopharm GmbH, Graf-Arco-Straße 3

Produkthinweis

  • Hochwertiger Ginkgo biloba-Extrakt zum fairen Preis
  • Unterstützt die Therapie von Ohrgeräuschen
  • Ginkobil® ratiopharm 120 mg Filmtabletten sind durch die kleine Tablettengröße angenehm einzunehmen
  • Pflanzlicher Wirkstoff und gut verträglich
PZN: 06680881
Hersteller: ratiopharm GmbH
Marke : GINKOBIL ratiopharm
Darreichung : Filmtabletten