Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung 14 stk von Johnson & Johnson GmbH (OTC) PZN 03273690
Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung (14 stk) verfügbar,
lieferbar in 2-3 Tagen
Gratis-Versand
 49,99 €
32%
 33 ,99 € *
In den Warenkorb
 49, 99 € *
32%
 33 ,99 € *
In den Warenkorb
Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung 14 stk von Johnson & Johnson GmbH (OTC) PZN 03273690
+34 apoPunkte
verfügbar,
lieferbar in 2-3 Tagen
Gratis-Versand
Gratis-Versand

Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung (14 stk)

9 Bewertungen
 49,99 € 
-32 %  33,99 €*
+34 apoPunkte
verfügbar,
lieferbar in 2-3 Tagen
Gratis-Versand
Gratis-Versand
Packungsgröße
AVP/UVP Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 18,99 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Fenistil Gel Dimetindenmaleat 1 mg/g, zur Linderung v. Juckreiz 30 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 12550409
-14%
(23)

30 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 296,33€/1 kg)

10,36 €
8,89 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-34%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 306,00€/1 l)

6,97 €
4,59 €*
Sinupret extract überzogene Tabletten 40 stk von Bionorica SE PZN 09285547
-22%
(48)
Pflanzlich

40 stk | Tabletten, ueberzogen

Pflichttext
29,64 €
22,99 €*
Ibuprofen 400 mg von apodiscounter 50 stk von Interpharm GmbH PZN 18240348
-45%
(170)

50 stk | Filmtabletten

Pflichttext
6,97 €
3,79 €*
Paracetamol ratiopharm 500mg - bei Fieber 20 stk von ratiopharm GmbH PZN 01126111
-30%
(105)

20 stk | Tabletten

Pflichttext
3,70 €
2,59 €*
Octenisept Wund-Desinfektions-Spray 50 ml von SCHüLKE & MAYR GmbH PZN 07463832
-14%
(15)

50 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 167,80€/1 l)

9,78 €
8,39 €*
Bestseller der Kategorie
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-52%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 189,00€/1 l)

3,99 €
1,89 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-34%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 306,00€/1 l)

6,97 €
4,59 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-31%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 339,00€/1 l)

4,97 €
3,39 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
Nasenspray AL 0,05% 10 ml 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-19%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 299,00€/1 l)

3,70 €
2,99 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 11240397
-13%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 161,05€/1 kg)

33,64 €
28,99 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-15%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 163,90€/1 kg)

19,39 €
16,39 €*
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschland GmbH PZN 04482680
-28%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 346,00€/1 l)

7,28 €
5,19 €*

Einzigartig am Markt: Das Rauchverlangen lindern über 16 Stunden dank nicorette® Pflaster mit 25 mg Nikotin

Das nicorette® Pflaster hilft bei der Raucherentwöhnung und reduziert Rauchverlangen und Entzugssymptome zuverlässig über einen Zeitraum von 16 Stunden.

Maßgeblich für die Auswahl des richtigen Nikotinpflasters zum Einstieg ist der vorangegangene Zigarettenkonsum. Beträgt dieser bis zu 20 Zigaretten am Tag, eignen sich die nicorette® Pflaster mit 15 mg Nikotin als Einstiegspflaster. Beträgt der bisherige Zigarettenkonsum mehr als 20 Zigaretten am Tag, empfiehlt es sich zu Beginn, das nicorette® Pflaster mit 25 mg Nikotin zu verwenden. Danach sollte die Nikotindosis schrittweise reduziert werden, indem je nach Einstiegspflaster zunächst auf das Nikotinpflaster mit 15 mg, anschließend auf das Nikotinpflaster mit 10 mg oder direkt auf das Nikotinpflaster mit 10 mg umgestiegen wird.

Das Nikotinpflaster gibt stetig über 16 Stunden Nikotin ab. Der sich einstellende Nikotinspiegel im Blut wirkt den klassischen Entzugserscheinungen beim Rauchstopp entgegen. Vor dem Schlafengehen wird das Nikotinpflaster entfernt – so wird der natürliche Schlaf-Wach-Rhythmus respektiert. Das nicorette® Pflaster ist ein äußerst diskretes und unauffälliges Pflaster, dank seiner halbtransparenten Farbe und geringen Größe. Tritt trotz der Anwendung von nicorette® Pflaster starkes Rauchverlangen auf, kann auf die Kombinationstherapie zurückgegriffen werden: Die Nikotinpflaster können zusammen mit einem oralen nicorette® Produkt wie dem nicorette® Spray oder den 2 mg Kaugummis angewendet werden. Während das Pflaster für einen konstanten Nikotinspiegel im Blut sorgt, lindern das Spray oder der Kaugummi zusätzlich bei Bedarf das akute Rauchverlangen. Diese Kombination kann die Chance auf einen langfristigen Rauchstopp verdoppeln.

Anwendung: Ein Pflaster täglich morgens unmittelbar nach dem Aufstehen nach Entfernen der Schutzfolie auf eine trockene, saubere, haarfreie und unempfindliche Hautstelle am Oberarm, Oberkörper oder Hüfte aufkleben. Dazu das Nikotinpflaster 10 bis 15 Sekunden fest auf die Haut drücken.

Pflichtangaben

Nicorette® TX Pflaster 10 mg, 15 mg, 25 mg:
Wirkstoff: Nicotin. Anwendungsgebiete: Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Unterstützung der Raucherentwöhnung.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 06/2023

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau so an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist bzw. wie es mit Ihrem Arzt oder Apotheker vereinbart wurde. Fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke, falls Sie sich nicht sicher sein sollten. Die Nikotinpflaster können als Monotherapie oder Kombinationstherapie mit nicorette® Kaugummi 2 mg, nicorette® freshmint Lutschtabletten 2 mg, nicorette® Spray oder nicorette® Inhaler 15 mg angewendet werden.

Wenden Sie das Arzneimittel immer genau so an, wie es in der Packungsbeilage beschrieben ist bzw. wie es mit Ihrem Arzt oder Apotheker vereinbart wurde. Fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls Sie sich nicht sicher sein sollten. Die Nikotinpflaster können als Monotherapie oder Kombinationstherapie mit nicorette® Kaugummi 2 mg, nicorette® freshmint Lutschtabletten 2 mg, nicorette® Spray oder nicorette® Inhaler 15 mg angewendet werden.

1 transdermales Pflaster von Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung (Packungsgröße: 14 stk) enthält:

Wirkstoff:
39,4 mg Nicotin (1,75 mg/cm²). Durchschnittliche Wirkstoff-Freigabe: 25 mg Nicotin/16 Stunden

Sonstige Bestandteile:
Mittelkettige Triglyceride, Basisches Butylmethacrylat-Copolymer (Ph.Eur.), Poly[acrylsäure-co-butylacrylat-co-(2-ethylhexyl)acrylat-co-vinyl-acetat] (5:15:75:5), Kaliumhydroxid, Croscarmellose-Natrium, Aluminiumtris(acetylacetonat), Poly(ethylenterephthalat)-Film

nicorette® TX Pflaster 25 mg darf nicht angewendet werden,

  • wenn Sie Nichtraucher sind.
  • falls Sie gelegentlich rauchen und eine Zigarette pro Tag oder seltener rauchen.
  • wenn Sie allergisch auf Nikotin reagieren.

Anwendungsempfehlung von Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung (Packungsgröße: 14 stk):

Die Dosierung hängt von den vorangegangenen Konsumgewohnheiten ab.

Dosierungsschema bei mehr als 20 Zigaretten täglich:

  • Phase 1: Woche 1 – 8:
    1x nicorette® Pflaster 25 mg täglich
  • Phase 2: Woche 9 – 10:
    1x nicorette® Pflaster 15 mg täglich
  • Phase 3: Woche 11 – 12:
    1x nicorette® Pflaster 10 mg täglich

Dosierungsschema bei bis zu 20 Zigaretten täglich:

  • Phase 1: Woche 1 – 8:
    1x nicorette® Pflaster 15 mg täglich
  • Phase 2: Woche 9 – 12:
    1x nicorette® Pflaster 10 mg täglich

  • Bevor Sie das Pflaster anwenden, sollten Sie die Hände waschen.
  • Täglich wird morgens unmittelbar nach dem Aufstehen ein Pflaster nach Entfernen der Schutzfolie auf eine saubere, trockene, unbehaarte und unverletzte Hautstelle am Oberkörper, Oberarm oder der Hüfte aufgeklebt. Drücken Sie hierzu das Pflaster fest für 10 - 15 Sekunden gegen die Haut.
  • Danach sollten Sie die Hände gründlich waschen, damit nicht versehentlich an den Fingern haftendes Nicotin in die Augen gelangt.
  • Der maximale Nicotinspiegel im Blut wird nachmittags erreicht (ca. 9 Stunden nach dem Aufkleben des Pflasters) wenn die Gefahr eines Rückfalls am größten ist. Am Abend vor dem Schlafengehen wird das Pflaster wieder entfernt (d. h., in der Regel bleibt das Pflaster für 16 Stunden auf der Haut). Dadurch ahmt die Behandlung mit dem 16 Stundenpflaster die Veränderung des Nicotinspiegels entsprechend dem Wach/Schlaf-Wechsel bei Rauchern nach. Auch diese nehmen während des Schlafs kein Nicotin auf. Bei Patienten, die auf Nicotinverabreichung während des Schlafs mit Schlafstörungen reagieren, kann so diese Nebenwirkung vermieden werden.
  • Am nächsten Morgen kleben Sie ein frisches Pflaster auf eine andere Hautstelle. Dieselbe Hautstelle sollte erst nach einigen Tagen wieder beklebt werden.

  • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

    • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Arzneimittel anwenden,

      • wenn Sie innerhalb der letzten 4 Wochen einen schweren Herz-Kreislauf-Vorfall erlitten haben oder wegen Herz-Kreislauf-Beschwerden stationär behandelt wurden, wie zum Beispiel:

        • Schlaganfall
        • Herzinfarkt
        • instabile oder sich verschlechternde Verengung der Herzkranzgefäße (Angina Pectoris)
        • Prinzmetal Angina (eine bestimmte Form der Angina Pectoris)
        • Herzrhythmusstörungen
        • Bypass-Operationen
        • chirurgische Eingriffe zur Aufdehnung von Blutgefäßen (angioplastische Eingriffe)

      • wenn Sie an nicht ausreichend behandeltem Bluthochdruck leiden

    • In diesen Fällen sollten Sie das Präparat nur nach Rücksprache mit dem Arzt anwenden.

  • Vorsicht bei der Anwendung des Arzneimittels ist ebenfalls erforderlich,

    • wenn Sie an mittelschweren bis schweren Leberschäden leiden
    • wenn Sie an schwerer Nierenschwäche (Niereninsuffizienz) leiden
    • wenn Sie an akuten Zwölffingerdarm- und Magengeschwüren leiden
    • wenn Sie an Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) leiden (Ihr Arzt wird eventuell die Insulindosis verringern)
    • wenn Sie an einer nicht ausreichend behandelten Überfunktion der Schilddrüse leiden
    • wenn bei Ihnen ein Tumor des Nebennierenmarks (Phäochromozytom) vorliegt.

  • Ihr Arzt wird die Risiken einer Nicotin-Ersatztherapie gegen die des Weiterrauchens sorgfältig abwägen.
  • Hinweise:

    • Nicotin ist eine hochgiftige Substanz. Auch in einer Dosierung, die für erwachsene Raucher durchaus verträglich ist, kann Nicotin bei kleinen Kindern zu schweren Vergiftungserscheinungen führen, d. h. die Anwendung des Präparates kann für Kinder lebensbedrohlich sein. Deshalb muss das Arzneimittel jederzeit für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.
    • Da die Pflaster auch nach Gebrauch noch Nicotin enthalten, müssen sie so beseitigt werden, dass sie unter keinen Umständen in die Hand eines Kindes gelangen können.

  • Kinder und Jugendliche

    • Wenden Sie das Präparat bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nur nach Rücksprache mit dem Arzt an, da nur begrenzte Erfahrungen für eine allgemeine Empfehlung für diese Altersgruppe vorliegen.

 

  • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

    • Auswirkungen auf die Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen sind nicht bekannt.

  • Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme/Anwendung von allen Arzneimitteln Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke um Rat.
  • Schwangerschaft

    • Rauchen kann dem Fötus und dem Säugling schweren Schaden zufügen und sollte daher beendet werden. Schwangere Raucherinnen sollten eine Raucherentwöhnung ohne Unterstützung von nicotinhaltigen Arzneimitteln durchführen. Der Einsatz des Arzneimittels sollte nach Rücksprache mit dem Arzt nur dann erwogen werden, wenn die Gefahr des Weiterrauchens besteht. In diesem Fall muss der Arzt die Risiken des Weiterrauchens (möglicherweise höhere Nicotinplasmaspiegel, schädliche Substanzen aus dem Tabakrauch) gegen das Risiko der Nicotin-Ersatzbehandlung abwägen.

  • Stillzeit

    • Nicotin geht ungehindert in die Muttermilch über, in Mengen, die selbst in therapeutischen Dosen den Säugling beeinträchtigen können. Die Anwendung des Präparates sollte daher während der Stillzeit vermieden werden. Falls ein Rauchverzicht nicht erreicht wird, sollte die Anwendung einer Nicotinersatztherapie bei stillenden Raucherinnen nur nach Rücksprache mit einem Angehörigen eines medizinischen Fachberufes eingeleitet werden.
    • Produkte mit intermittierender Dosierung sind möglicherweise zu bevorzugen, da diese üblicherweise zu einer niedrigeren Nicotin-Tagesdosis führen als Pflaster. Bei der Anwendung von Produkten mit intermittierender Dosierung sollten die Frauen das Arzneimittel direkt nach dem Stillen anwenden und zwischen der Anwendung der intermittierenden Darreichungsform und dem nächsten Stillen so viel Zeit wie möglich vergehen lassen (empfohlen werden 2 Stunden).

  • Zeugungs-/Gebärfähigkeit (Fertilität)

    • Rauchen kann nachteilige Wirkungen auf die weibliche und männliche Fertilität (Fruchtbarkeit) haben. Es ist nicht bekannt, welchen spezifischen Anteil Nicotin an diesen Wirkungen hat. Frauen mit Kinderwunsch sollten aber nach Möglichkeit weder rauchen noch eine Nicotinersatztherapie durchführen. Obwohl das Rauchen negative Wirkungen auf die männliche Zeugungsfähigkeit haben kann, gibt es keine Hinweise darauf, dass bei Männern unter Nicotinersatztherapie besondere empfängnisverhütende Maßnahmen erforderlich wären.

Während der Verwendung der Nikotinpflaster ist das Rauchen zu unterlassen.

Pflichtangaben

Nicorette® TX Pflaster 10 mg, 15 mg, 25 mg:
Wirkstoff: Nicotin. Anwendungsgebiete: Behandlung der Tabakabhängigkeit durch Linderung der Entzugserscheinungen. Unterstützung der Raucherentwöhnung.
Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.
Johnson & Johnson GmbH, 41470 Neuss. Stand: 06/2023

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Nicorette TX Pflaster mit 25 mg Nikotin zur Rauchentwöhnung (Packungsgröße: 14 stk) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

Hersteller:  Johnson & Johnson GmbH (OTC), Johnson & Johnson Platz 2

Produkthinweis

  • Einzigartig am Markt: Keine Nikotinzufuhr während des Schlafs
  • Diskrete, kleine Nikotinpflaster in unauffälliger Größe
  • Konstante Versorgung mit Nikotin über 16 Stunden
  • Unterstützung bei der Raucherentwöhnung
  • Unauffällig dank geringer Größe und halbtransparenter Farbe
PZN: 03273690
Hersteller: Johnson & Johnson GmbH (OTC)
Marke : Nicorette
Darreichung : Pflaster, transdermal