Diclo Beta Schmerzgel 100 g von betapharm Arzneimittel GmbH PZN 14272357
Diclo Beta Schmerzgel (100 g) verfügbar,
lieferbar in 2-5 Werktagen
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
 8,89 € *
In den Warenkorb
0%
 8 ,89 € *
In den Warenkorb
Diclo Beta Schmerzgel 100 g von betapharm Arzneimittel GmbH PZN 14272357
+9 apoPunkte
verfügbar,
lieferbar in 2-5 Werktagen
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**

Diclo Beta Schmerzgel (100 g)

2 Bewertungen
 8, 89 €*
AVP/UVP
+9 apoPunkte
verfügbar,
lieferbar in 2-5 Werktagen
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Gratis-Versand: ab 18,99 € oder mit Rezept**
Packungsgröße
AVP/UVP Preis
In den Warenkorb
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Unser Ratgeber
Versandkostenfrei**
ab 18,99 € oder mit Rezept*
Schneller Versand
mit DHL oder Kühltransport mit trans-o-flex
Pharmazeutische Beratung
0800 8866699
apo.com empfiehlt
Diclofenac Schmerzgel von apodiscounter 100 g von Fairmed Healthcare GmbH PZN 18204252
-33%
(34)

100 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 59,90€/1 kg)

8,98 €
5,99 €*
Retterspitz Muskelcreme 100 g von Retterspitz GmbH & Co. KG PZN 09442171
-12%
(43)

100 g | Creme

Pflichttext

(GP*: 153,90€/1 kg)

17,60 €
15,39 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 150 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 08628270
-19%
(107)

150 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 159,93€/1 kg)

29,88 €
23,99 €*
Diclofenac Al Schmerzgel Forte 20 Mg/g 180 g von ALIUD Pharma GmbH PZN 18719890
-58%
(0)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 37,16€/1 kg)

15,97 €
6,69 €*
Diclofenac Heumann 200 g von HEUMANN PHARMA GmbH & Co. Generica KG PZN 10097874
-69%
(52)

200 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 26,45€/1 kg)

17,31 €
5,29 €*
Retterspitz Muskelroller 50 ml von Retterspitz GmbH & Co. KG PZN 09442219
-18%
(16)

50 ml | Lotion

Pflichttext

(GP*: 273,80€/1 l)

16,70 €
13,69 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 11240397
-13%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 161,05€/1 kg)

33,64 €
28,99 €*
Bepanthen Augen- und Nasensalbe 10 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578675
-13%
(173)

10 g | Augen- u. Nasensalbe

Pflichttext

(GP*: 716,00€/1 kg)

8,29 €
7,16 €*
Fenistil Gel Dimetindenmaleat 1 mg/g, zur Linderung v. Juckreiz 30 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 12550409
-24%
(23)

30 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 259,66€/1 kg)

10,36 €
7,79 €*
Bestseller der Kategorie
SNUP Nasen- & Schnupfenspray 0,1% mit Meerwasser 15 ml von STADA Consumer Health Deutschland GmbH PZN 04482680
-31%
(48)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 332,66€/1 l)

7,28 €
4,99 €*
NasenSpray ratiopharm Kinder 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999854
-42%
(42)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 229,00€/1 l)

3,99 €
2,29 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 15 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999848
-34%
(180)

15 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 306,00€/1 l)

6,97 €
4,59 €*
Pantoprazol 20 mg von apodiscounter  14 stk von Fairmed Healthcare GmbH PZN 16733785
-29%
(35)

14 stk | Tabletten, magensaftresistent

Pflichttext
4,26 €
2,99 €*
NasenSpray ratiopharm Erwachsene 10 ml von ratiopharm GmbH PZN 00999831
-39%
(23)

10 ml | Nasenspray

Pflichttext

(GP*: 299,00€/1 l)

4,97 €
2,99 €*
Voltaren Schmerzgel forte 23,2 mg/g Gel mit Diclofenac 180 g von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare PZN 11240397
-13%
(372)

180 g | Gel

Pflichttext

(GP*: 161,05€/1 kg)

33,64 €
28,99 €*
Nasenspray AL 0,05% 10 ml 10 ml von ALIUD Pharma GmbH PZN 01173607
-27%
(67)

10 ml | Loesung

Pflichttext

(GP*: 269,00€/1 l)

3,70 €
2,69 €*
Bepanthen Wund- und Heilsalbe 100 g von Bayer Vital GmbH PZN 01578847
-15%
(269)

100 g | Salbe

Pflichttext

(GP*: 163,90€/1 kg)

19,39 €
16,39 €*

Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) ist ein schmerzstillendes Arzneimittel zur äußerlichen Anwendung auf der Haut bei Erwachsenen. Es findet seine Anwendung zur symptomatischen Behandlung von Schmerzen:
• bei akuten Zerrungen, Verstauchungen oder Prellungen in Folge stumpfer Traumen, z. B. Sport- und Unfallverletzungen
• der gelenknahen Weichteile (z. B. Schleimbeutel, Sehnen, Sehnenscheiden, Bänder, Muskelansätze und Gelenkkapseln) bei Arthrose der Knie- und Fingergelenke
• bei Epicondylitis (Entzündung der Sehnenansätze im Bereich des Ellenbogens, auch Tennisellenbogen bzw. Golferellenbogen genannt)
• bei akuten Muskelschmerzen z. B. im Rückenbereich


Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) kann bei Jugendlichen ab 14 Jahren zur Kurzzeitbehandlung bei lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas in entsprechender Dosierung verwendet werden.

Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) mit dem Wirkstoff Diclofenac-Natrium als ein leichtes Emulsionsgel lindert schnell Ihren Schmerz und stoppt die Entzündung. So wird Ihr Schmerz beseitigt, die Schwellung gelindert und die Bewegungen im Alltag wieder möglich.
Zudem kühlt das Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) Ihre entzündete und geschwollene Haut und die Gelenke. Denn Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) zieht dabei schnell ein und vermittelt Ihnen ein angenehmes Kühlgefühl auf der Haut ohne Rückstände zu hinterlassen.

Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) enthält:


Wirkstoff:
Diclofenac-Natrium
In 1 g Gel Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) sind 10 mg Diclofenac-Natrium enthalten.

Sonstige Bestandteile:
Gereinigtes Wasser, 2-Propanol (Ph. Eur.), Propylenglycol, Mittelkettige Triglyceride, Dickflüssiges Paraffin, Cetomacrogol 1000, Carbomer 974 P, N-Ethylethanamin

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der oben genannten Inhaltsstoffe sollte das Produkt nicht verwendet werden.
Verwenden Sie das Produkt nicht auf offenen Verletzungen, Entzündungen oder Infektionen der Haut, sowie auf Ekzemen oder auf Schleimhäute. Auch sollte das Produkt nicht bei Kindern und Jugendlichen (keine ausreichende Erfahrung), Schwangeren und in der Stillzeit ohne ärztliche Rücksprache angewendet werden.

Anwendungsempfehlung von Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g):

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind. Falls vom Arzt nicht anders verordnet, ist Diclo beta Schmerzgel 3- bis 4-mal täglich anzuwenden.
Je nach Größe der zu behandelnden schmerzhaften Stelle ist eine kirsch- bis walnussgroße Menge, entsprechend 1– 4 g Gel (10 – 40 mg Diclofenac-Natrium), erforderlich.
Die maximale Tagesdosis beträgt 16 g Gel (entsprechend 160 mg Diclofenac-Natrium).

Dauer der Anwendung:

  • 1–3 Wochen
  • Bei Beschwerden, die sich nach 3 –5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlechtern, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
  • Jugendlichen ab 14 Jahren wird geraten, einen Arzt aufzusuchen, falls das Arzneimittel länger als 7 Tage zur Schmerzbehandlung benötigt wird oder die Symptome sich verschlechtern.
  • Nicht zum Einnehmen ! Nur zur äußerlichen Anwendung.

    • Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

      • Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie das Schmerzgel anwenden.
      • Wenn das Schmerzgel großflächig auf die Haut aufgetragen und über einen längeren Zeitraum angewendet wird, ist das Auftreten von Nebenwirkungen, die ein bestimmtes Organsystem oder auch den gesamten Organismus betreffen, nicht auszuschließen. Diese Nebenwirkungen sind vergleichbar mit solchen, die unter Umständen bei Einnahme anderer Diclofenac-haltiger Arzneimittel auftreten können.
      • Das Schmerzgel darf nur auf intakte, nicht erkrankte oder verletzte Haut und nicht auf offene Wunden aufgetragen werden. Augen und Mundschleimhäute dürfen nicht mit dem Arzneimittel in Berührung kommen und es darf nicht eingenommen werden. Sollte das Schmerzgel in Ihre Augen gelangen, spülen Sie diese sorgfältig mit Wasser. Konsultieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, falls die Beschwerden anhalten.
      • Sie können einen Verband benutzen, jedoch keinen Okklusivverband (dicht abschließender Verband) benutzen. Vor Anlegen eines Verbandes sollte das Schmerzgel einige Minuten auf der Haut eintrocknen.
      • Bei akuten Zuständen, die mit starker Rötung, Schwellung oder Überwärmung von Gelenken einhergehen, bei andauernden Gelenkbeschwerden oder bei heftigen Rückenschmerzen, die in die Beine ausstrahlen und/oder mit neurologischen Ausfallerscheinungen (z. B. Taubheitsgefühl, Kribbeln) verbunden sind, sollte ein Arzt aufgesucht werden.
      • Bei Beschwerden, die sich nach 3 bis 5 Tagen nicht verbessert haben oder sich verschlimmern, sollten Sie einen Arzt aufsuchen.
      • Wenn Sie an Asthma, Heuschnupfen oder Nasenschleimhautschwellungen (sog. Nasenpolypen) oder chronischen bronchienverengenden (obstruktiven) Atemwegserkrankungen, chronischen Atemwegsinfektionen (besonders gekoppelt mit heuschnupfenartigen Erscheinungen) oder an Überempfindlichkeit gegen andere Schmerz- und Rheumamittel aller Art leiden, sind Sie bei der Anwendung des Schmerzgels durch Asthmaanfälle (sog. Analgetika-Intoleranz/Analgetika-Asthma), örtliche Haut- oder Schleimhautschwellung (sog. Quincke-Ödem) oder Urtikaria eher gefährdet als andere Patienten. In diesem Fall darf das Präparat nur unter bestimmten Vorsichtsmaßnahmen (Notfallbereitschaft) und direkter ärztlicher Kontrolle angewendet werden. Das gleiche gilt für Patienten, die auch gegen andere Stoffe überempfindlich (allergisch) reagieren, wie z. B. mit Hautreaktionen, Juckreiz oder Nesselfieber.
      • Sollte während der Behandlung ein Hautausschlag auftreten, beenden Sie die Behandlung.
      • Während der Behandlung kann es zu Lichtempfindlichkeit mit Auftreten von Hauterscheinungen nach Lichteinwirkung kommen.
      • Es sollte darauf geachtet werden, dass Kinder mit ihren Händen nicht mit eingeriebenen Hautpartien in Kontakt gelangen.
      • Kinder und Jugendliche

        • Das Schmerzgel darf bei Kindern und Jugendlichen unter 14 Jahren nicht angewendet werden.

     

    • Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

      • Das Schmerzgel hat keinen oder einen zu vernachlässigenden Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen.

    Schwangerschaft:
    Im ersten und zweiten Schwangerschaftsdrittel sollte Diclo beta Schmerzgel nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Im letzten Schwangerschaftsdrittel dürfen Sie Diclo beta Schmerzgel nicht anwenden, da ein erhöhtes Risiko von Komplikationen für Mutter und Kind nicht auszuschließen ist.

    Stillzeit:
    Diclofenac geht in geringen Mengen in die Muttermilch über. Diclo beta Schmerzgel sollte während der Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Hierbei sollte das Arzneimittel nicht im Brustbereich oder über einen längeren Zeitraum auf große andere Hautbereiche aufgetragen werden.

    Nicht auf offenen Wunden anwenden.

    Propylenglycol kann Hautreizungen hervorrufen.

    Außerhalb der Reichweite von kleinen Kindern aufbewahren.

    Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

    Diclo Beta Schmerzgel (Packungsgröße: 100 g) sind apothekenpflichtig und können in Ihrer Versandapotheke www.apo.com erworben werden.

    Hersteller:  betapharm Arzneimittel GmbH, Kobelweg 95

    Produkthinweis

    • Zur lokalen, symptomatischen Behandlung von Schmerzen
    • Bei akuten Prellungen, Zerrungen oder Verstauchungen infolge eines stumpfen Traumas
    • Stoppt den Schmerz
    • Lindert Schwellungen
    • Kühlt angenehm und zieht schnell ein
    PZN: 14272357
    Hersteller: betapharm Arzneimittel GmbH
    Grundpreis: 88,90€/1 kg
    Darreichung : Gel